Nachrichten
01.12.2017 : Lebenslanges Lernen

TUN basiert auf der Idee des lebenslangen Lernens : daher deckt TUN sowohl Aus- als auch Weiterbildungsprogramme auf allen Ebenen ab. Die Inhalte werden von den Universitten als auch den Anbietern internationaler Standards der Lebensmittelkette entwickelt.

TUN spiegelt zuerst lokale/nationale Lehrprogramme wider und wird dann in 2018 schrittweise gemeinsame WorkShops/ Summer-Schools entwickeln. Verfolgen Sie daher periodisch den PREVIEW dieser Site, um sich ber Updates zu informieren.






05.11.2017: Thematisches Universittsnetzwerk

Whrend der ANUGA in Kln/Deutschland - Weltmarktfhrer der Lebensmittelmessen - haben die EQA und die ERA als Dachorganisationen ein Thematisches Universittsnetzwerk (TUN) zur Erforschung und zur Wissenschaftspenetration entlang der Total Supply Chain Lebensmittel vom Hof bis zur Gabel etabliert (siehe auch Prsentation/Link).

Source: Michal Obszarski, EQA

TUN hat sich mit der Unterzeichnung bei der ANUGA institutionalisiert und ein akademisches Board als Steuergremium geschaffen. Whrend der Unterzeichnungszeremonie sind auch in bi-lateralen Vertrgen dem Netzwerk schon die Universitten Debrecen/Ungarn und Chapingo/Mexico beigetreten. In einem weiteren Schritt folgt die SGGW Warschau/Polen; weitere potentielle Miglieder werden aus Kazakstan, Rumnien und Russland erwartet.





Designed by Alina Pukhovskaya 2005-2017 European Retail Academy
[protection of data privacy]


Page generated in 0.0136 seconds.